Klinikbewertungen

KRANKENHAUS TABEA: Das 6-STERNE-Haus

Das unabhängige Portal Klinikbewertungen.de hat es sich zum Ziel gemacht, Menschen bei ihrer Suche nach der für sie am besten geeigneten Klinik zu unterstützen - und da hierbei nur eine Person im Vordergrund steht, nämlich der Patient selbst, stützt sich Klinikbewertungen.de auf ganz persönliche Erfahrungsberichte. So können sich Patienten untereinander austauschen und Kliniken widerum erfahren, wie ihr Angebot von Person zu Person wahrgenommen wird.

Neben den persönlichen Erfahrungsberichten findet eine standardisierte Beurteilung für vier verschiedene Kategorien statt, die mit maximal 6 Sternen bepunktet werden können. Die positiven Gesamtwerte des Krankenhaus Tabea über alle Einträge hinweg sind für uns die Früchte unserer Bemühungen zugunsten einer hervorragenden Qualität:

Im Folgenden finden Sie aktuelle Bewertungen für unser Haus.
Zu den weiteren Erfahrungsberichten auf Klinikbwertungen.de gelangen Sie hier.

 

Wenn schon ..... dann im Tabea

Bewertung von Mick5 am 25.03.2017

"Gute Aufklärung durch die Ärzte vor und nach der OP. Sehr freundliches und kompetentes Pflegepersonal."

 

Hervorragendes Krankenhaus

Bewertung von M.K.5 am 10.03.2017

"Bei mir wurden am rechten Bein zum zweiten Mal die Krampfadern entfernt, allerdings war ich zum ersten Mal im Tabea und kann es nur wärmstens empfehlen! Tolles und kompetentes Ärzteteam, tolle Pfleger und Schwestern, das ganze Team kümmert sich hervorragend um die Patienten, man hat immer einen Ansprechpartner und fühlt sich rundum kompetent und menschlich gut aufgehoben! Die Operation verlief super gut. Das ganze Krankenhaus ist unglaublich gut organisiert, ich werde auch das zweite Bein wieder dort operieren lassen. Es ist das beste Krankenhaus, das ich kennengelernt habe. Hier trifft sich Kompetenz, Effizienz und Menschlichkeit!"

 

So geht Krankenhaus heute

Bewertung von UlliB., am 15.02.2017

"Ich fühlte mich bestens aufgehoben. Immer freundliches Personal, zugewandte Ansprache und kompetentes Fachpersonal.
So sollte medizinische (Fach-)Betreuung heute sein."