Das Krankenhaus Tabea in Hamburg ist eine Spezial-Klinik in privater Trägerschaft. Wir konzentrieren uns auf wenige klinisch-operative Bereiche, die weit in die Tiefe verfolgen.

Schwerpunkte unseres Hauses sind die Chirurgie des Bewegungsapparates und die Venen- und Dermatochirurgie.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Assistenzarzt oder Facharzt (m/w/d) für die interdisziplinäre Wirbelsäulenchirurgie

Die Stellen eigenen sich in erster Linie für Kolleginnen/-en im fortgeschrittenen Weiterbildungsabschnitt der Fächer Neurochirurgie oder Orthopädie/Unfallchirurgie mit einem Interessenschwerpunkt Wirbelsäulenchirurgie.
 
Die Abteilung für Wirbelsäulen- und Neurochirurgie wird kollegial durch Dr. Christian Möller-Karnick (Neurochirurg) und Dr. Jan-Schilling (Orthopädie/Unfallchirurgie) geleitet.
Die operative Abteilung ist fachlich und personell eng mit unserer Schmerzklinik vernetzt, deren Schwerpunkt die multimodale und interventionelle Behandlungen spinaler Erkrankungen ist.
 
Operativ werden sämtliche therapeutischen Komplexitätsgrade abgebildet. Unsere Schwerpunkte sind die Behandlung spinaler degenerativer Erkrankungen sowie Operationen bei primären und sekundären spinalen Tumoren. Derzeit werden etwa 1000 stationäre operative Fälle pro Jahr behandelt.
Die Klinik ist mit modernstem Equipment ausgestattet: OP-Mikroskope, spinale Navigation (O-Arm), intraoperatives Monitoring und Sonografie.
Bildgebende Verfahren werden am Haus vorgehalten: MRT, CT, Röntgen. Mehr Informationen zur Abteilung finden Sie hier.
 

Wir bieten:

  • nicht nur im Team der Wirbelsäulenchirurgie – ein außerordentlich kollegiales Betriebsklima, in dem die selbstständige Übernahme von Verantwortung ausdrücklich erwünscht und gefördert wird sowie grundsätzlich flache Hierarchien, die in allen Bereichen der Klinik täglich gelebt werden.
  • Weiterbildungsermächtigung: FA für Neurochirurgie (2 Jahre), FA Orthopädie/Unfallchirurgie (3 Jahre), spezielle orthopädische Chirurgie (2 Jahre).
  • eine geringe Dienstbelastung aufgrund überwiegend elektiv behandelter Patienten
  • eine geförderte Altersvorsorge
  • Anbindung an einen deutschlandweiten Klinikverbund mit konzeptionell gleicher Ausrichtung der Zentren
  • interne sowie externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Kontakt

Krankenhaus Tabea
z. Hd. Frau Leonie Wanke
Kösterbergstraße 32
22587 Hamburg
personal@tabea-krankenhaus.de