In unserem hochspezialisierten Zentrum therapieren erfahrene Experten alle Krankheitsbilder
von Venenleiden und bieten dermatochirurgische Versorgung, die das Behandlungsspektrum der hausärztlichen Praxis übersteigt.

Das gesamte Leistungsspektrum für Erkrankungen des Bewegungsapparates findet im ZOC Anwendung.
Kompetenz, moderne Operationsmethoden und
ein zur Genesung beitragendes Umfeld komplettieren die Behandlung.

aktuelle-Stellenanzeigen-Stellenangebote-Tabea-Krankenhaus-Hamburg

Medizinische Exzellenz in Wohlfühlatmosphäre

Das Krankenhaus Tabea in Hamburg ist eine hoch spezialisierte Klinik für alle orthopädischen und neurochirurgischen Erkrankungen des Bewegungsapparats sowie Norddeutschlands größtes Zentrum für Venenleiden und Dermatochirurgie, inklusive zertifiziertem Hauttumorzentrum. Die Konzentration auf zwei Leistungsbereiche sichert höchsten medizinischen Standard, der durch entsprechende Zertifizierungen jeder Abteilung des Hauses bestätigt wird.
 
Patienten schätzen neben der medizinischen Qualität die überschaubare Größe des Hauses, die eine sehr persönliche Betreuung durch Ärzte und Pflegepersonal ermöglicht und für eine familiäre Atmosphäre sorgt. Im Krankenhaus Tabea wissen wir, dass zu einer guten Behandlung mehr gehört, als medizinische Kompetenz: Menschliche Fürsorge, Zeit für den Einzelnen und ein herzliches Miteinander prägen unsere Arbeit. Die idyllische Blankeneser Elblage der Klinik und eine moderne, freundliche Gestaltung der Räumlichkeiten runden den Aufenthalt in unserem Haus ab.
 
Erfahrungsberichte und Befragungen unserer Patienten auf Bewertungsportalen und in den Sozialen Medien bestätigen unseren exzellenten überregionalen Ruf sowie eine überdurchschnittlich hohe Patientenzufriedenheit.
 

Veranstaltungen Patienten

Hautkrebs - Würden Sie ihn erkennen?

18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Krankenhaus Tabea
Kösterbergstraße 32
22587 Hamburg
 
Referent:
Dr. med. Thorsten Matthes

Wirbelsäule – welche Erkrankungsform sollte wann operiert werden?

18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Krankenhaus Tabea
Kösterbergstraße 32
22587 Hamburg
 
Referent:
Dr. med. Rolf Christophers

Krampfaderleiden: Neues aus Diagnostik und Therapie

18:00 Uhr
Veranstaltungsort:
Krankenhaus Tabea
Kösterbergstraße 32
22587 Hamburg
 
Referent:
Dr. med. Harald Salzbrunn

Veranstaltungen Fachpublikum

15. Interdisziplinäres Blankeneser Venensymposium

16:00 Uhr
 
Themen & Referenten:
  • Lipödem-Lymphödem-Adipositas: Differentialdiagnose und Therapieoptionen, Stefan Rapprich
  • Evidenzentwicklung der endovenösen Therapieverfahren unter Berücksichtigung des Medizinproduktegesetzes, Guido Bruning
  • Kompression 2019, Susanne Winter
  • Update Thrombose 2019, Florian Langer

Veranstaltungsort:

Katholische Akademie Hamburg
Auditorium
Herrengraben 4
20459 Hamburg

Die Fortbildungsveranstaltung wurde bei der Ärztekammer Hamburg mit 4 Punkten zertifiziert.
 
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und eine angeregte Diskussion bei einem gemeinsamen Imbiss!

Wir bitten um Rückmeldung mit beigefügter Antwortkarte per Post, per Fax an 040 86692-249 oder per E-Mail an cblecken@tabea-krankenhaus.de bis spätestens 01. Februar 2019.

5. Blankeneser Wirbelsäulensymposium - Wirbelsäulenchirurgie im Alter

10:00–16:30 Uhr

Das Symposium richtet sich an Kolleginnen und Kollegen aller Disziplinen, die sich mit der Therapie spinaler Erkrankungen befassen.

Veranstaltungsort:

Hotel Hafen Hamburg
Elbkuppel
Seewartenstraße 9
20459 Hamburg

Für die Fortbildungsveranstaltung sind bei der Ärztekammer Hamburg 6 Punkte beantragt.
Wir freuen uns auf eine interessante Veranstaltung mit Ihnen!
 
Wir bitten um Rückmeldung mit beigefügter Antwortkarte per Post oder per Fax unter 040 86692 - 249 bis spätestens 8. Februar 2019.
 

Artemed Stiftung

Artemed-Stiftung

Aktuelles

Kinderuni im Krankenhaus Tabea am 31.03.19 von 10-16 Uhr

Kinderuni-Krankenhaus-Tabea-Hamburg

„Sag mal, wie viele Gummibärchen passen eigentlich in einen Luftballon?“ „Was passiert, wenn ich mich beim Basteln am Papier schneide und wie sieht überhaupt ein Knochen von innen aus?“ Liebe Kinder, wenn euch eure Eltern auch ständig mit solchen Fragen nerven, dann nichts wie los zur Kinderuni im Krankenhaus Tabea. Am 31. März wird dem Wissenshunger beim Tag der offenen Tür auf den Grund gegangen, mit einem bunten Programm für Groß und Klein. Kinder von sechs bis zwölf Jahren können sich auf spannende Vorträge freuen, die eigens für sie vorbereitet werden und den Körper mit seinen Funktionen erklären. Erwachsene können dabei auch noch etwas lernen! Wer an mindestens sechs Stationen sein medizinisches Wissen erweitert, erhält eine Ehrendoktor-Urkunde. Da lohnt sich doch das frühe Aufstehen am Sonntag.

 

Glätte, Stürze, Knochenbrüche

shz.de

Sturzgefahr-Winter-Knochenbrüche-Schilling

Dr. Jan Schilling erklärt, weshalb ältere Menschen bei Stürzen besonders gefährdet sind und warum diese häufig mit Knochenbrüchen einhergehen.

Zum Artikel

 

Hautkrebsgefahr auch im Winter

aponet.de

Sonnenschutz-Hautkrebs-Winter

Nicht nur im Sommer gilt es, unsere Haut vor der Sonne zu schützen. Im Winter sollten insbesondere Wintersportler, die sich in alpine Höhen begeben, auf ihre Haut achtgeben, da die Intensität der Sonnenstrahlung in der Höhe intensiviert und durch den Schnee zusätzlich reflektiert wird.

Lesen Sie mehr dazu